Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Begabten Musikförderung Zollernalb


Liebe Mitglieder, Sponsoren, Spender und Freunde von Spitzenklänge e.V.

Hand aufs Herz: Können wir nicht stolz sein auf unsere musikalisch, hochbegabten Kinder und Jugendlichen im Zollernalbkreis? Wir vom Vorstand des Fördervereins, freuen uns jedenfalls über die Ergebnisse bei Workshops und Wettbewerben. Hierüber werden Sie in diesem Newsletter einiges erfahren. 
Übrigens: Wenn Sie uns bei der Förderung unterstützen wollen, dann bitten wir um Anmeldung als Mitglied oder gerne auch um hilfreiche Spenden auf unser Spendenkonto. 
Nun aber viel Freude beim Weiterlesen.

Sommerfestvals 2018


       Lesen Sie unten eine Auflistung unserer
Festivals 2018 in Kurzform.
Wir, und die Akteure würden sich über Ihren Besuch, sowie Ihre Unterstützung bei allen Veranstaltungen sehr freuen. 

Workshop "Mentales Training"

 
















Bild aus dem Workshop mit dem Titel "Mentales Training und bewusstseinserweiternde Vorbereitung für Konzerte, Auftritte, Prüfungen"

Der Workshop fand am 14. April 2018 unter der Leitung von Andrea Elser (Musikhochschule Trossingen) in den Räumen der Sparkasse Zollernalb Albstadt-Ebingen statt. 14 musikalisch hochbegabte Kinder nahmen an dem vom Förderverein unterstützten Kurs mit großem Interesse teil. Folgende Themen wurden erklärt und bearbeitet:
  • Was ist mentales Training?
  • Das geistige Üben und der Einfluss auf das instrumentale Üben
  • Die innere Haltung beim Musizieren und der Einfluss auf das Gehirn
  • Hilfen bei Vorspielsituationen, Konzerten, Prüfungen etc.
  • Übungen des Geistes als Katalysator und der Einfluss auf das gesamte Körper-Geist-Seele System
  • Praktische Beispiele und Übungen, mit und ohne Instrument (oder Stimme)
Hochzufrieden vom Workshop aber auch ein bisschen geschafft gingen die Teilnehmer am späten Nachmittag nach Hause.


Vier musikalische Hochtalente von „Spitzenklänge e.V.“ umrahmen die Amtseinführung von Veronika Kraft als Direktorin des Amtsgerichts Albstadt

 Jan-Luka Diebold und Schwester Evilyn                 Sarah Schumacher und Nina Assadollahniajami  

Eine
Danke-Mail, die uns erreichte und wofür wir uns ganz herzlich bedanken:

Sehr geehrte Frau Musat, es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen nochmals meinen Dank und jetzt auch meine Begeisterung auszusprechen. Ihre Schützlinge haben bei der gestrigen Amtseinführung (2.7.18) einen wunderschönen musikalischen Rahmen gesteckt. Das Publikum war rundum begeistert und am liebsten hätten wir von allen vieren eine Zugabe erklatscht. Bitte teilen Sie den jungen, sympathischen Talenten und ihren Eltern unsere Bewunderung mit.  

Sollte einmal die Möglichkeit bestehen, den KünstlerInnen bei einem Konzert oder einem Auftritt erneut zuhören zu können, wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mich informieren könnten.
 
Mit freundlichen Grüßen 
Kraft Direktorin des Amtsgerichts


Musikalische Talente üben für das Sommermatinee




Bild: Aufmerksames Üben mit Weiterbildung auf der Lochen-Juhe, Balingen

Von Freitag, 8.6. bis Sonntag, 10.6.2018 fand in der Lochen-Jugendherberge eine musikalische Freizeit für hochbegabte Kinder und Jugendliche statt, welche durch den Förderverein Spitzenklänge e.V. gefördert wurde.
Zwei Gruppen der hochtalentierten und preisgekrönten Kinder aus dem Zollernalbkreis wurden gegründet. Bei der Gruppe A ging es um „Instrumentalisten Theorie“ bei der 11 Teilnehmer den Unterricht besuchten. Die Gruppe B behandelte das Thema „Sänger-Theorie“, 10 Kinder waren hier dabei. Beide Gruppen haben sich vorbereitet auf ein Konzert das am 15.7.2018 in der Stadthalle Balingen im „Kleinen Saal“ stattfindet.
Am Sonntag fand das Abschlusskonzert statt, in dem Kinder und Eltern sich von der Qualität des Lernens überzeugen konnten. Das Ergebnis war äußerst zufriedenstellend und die Akteure bestätigten, dass sie sich im Unterricht von Frau Renate Musat sehr wohlgefühlt haben und es gerne wieder machen würden.


 Sommermatinee

Sonntag, 15. Juli 2018 um 11 Uhr - Stadthalle Balingen, Kleiner Saal


Es musizieren Stipendiaten der Musikförderung Zollernalb

Projekt Streicher-Ensemle 13

unter der Leitung von Renate Musat
mit Kompositionen aus drei Jahrhunderten

Eintritt: 10 €; Mitglieder 5 €; Kinder frei

Programmeinsicht siehe hier 
Vorverkauf hier
Bericht ZAK


Bundeswettbewerb Lübeck 2018

Bild links oben: Claudius Triebener;
mitte: Nina Assadollahniajami, Jan-Luka Diebold und Schwester Evilyn; rechts oben: Chiara Holtmann

Der 55. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ hat am 17. bis 24. Mai 2018 in der schönen Hansestadt Lübeck stattgefunden.
Aus dem Zollernalbkreis haben 5 Kandidaten teilgenommen, die alle in der Förderung von „Spitzenklänge e.V.“ sind und sie haben Spitzenergebnisse erreicht, wozu wir nachträglich auf diesem Weg unsere Glückwünsche aussprechen. 

  • In der Altersgruppe III: Klarinette Solo, hat Chiara Holtmann (Lehrer: Rudolf Mauz, Tübinger Musikschule) einen 1.Preis mit der Höchstpunktzahl 25 erreicht.
    Claudius Triebener in Horn Solo, (Lehrerin: Gerda Schänzel-Brall, Jugendmusikschule Balingen) ebf. 1. Preis mit 24 Punkten.

  • Mit sehr gutem Erfolg haben teilgenommen:Emily Diebold, Violine (Lehrerin:Anna Tkatcouk, MuKS Albstadt) und Jan Luka Diebold Klavier (Lehrerin: Aneala-Charlotte Linckelmann, Reutlingen) Duo Wertung.

  • In der Altersgruppe IV: Einen ersten Preis mit 24 Punkten haben erreicht:
    Nina Assadollahniajami, Violine (Lehrerin: Annan Tkatcouk, MuKS Albstadt) und Jan Luka Diebold, Klavier (Lehrerin: Angela-Charlotte Linckelmann, Reutlingen) in Duo Wertung.

  • Mit einem Konzert und einer großen Preisverleihung hat der 55. Bundeswettbewerb ''Jugend musiziert'' am 22. Mai in Lübeck seinen Höhepunkt gefunden. Die jungen Gewinnerinnen und Gewinner präsentierten ihrem Publikum Ausschnitte aus ihrem Konzertprogramm. Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey überreichte den jungen Talenten ihre Gewinnurkunden. Insgesamt haben bundesweit über 2.600 junge Musikerinnen und Musiker am Wettbewerb teilgenommen.
    Hören und sehen Sie hier die aufschlussreiche Ansprache  von unserer Bundesministerin für Familie Frau Dr. Franziska Giffey zur Eröffnung des Bundeswettberbs. (Quelle Youtube)


Datenschutzgesetz und Einwilligungserklärung

Seit dem 25.05.2018 gibt es eine neue Verordnung zu gespeicherten Personendaten.
Wir haben uns den neuen Bestimmungen angepasst und halten es für unsere Pflicht, Sie in einer PDF-Datei darauf hinzuweisen, was mit Ihren uns anvertrauten Daten passiert und wie sie benutzt werden, aber auch gelöscht werden können, lesen bitte hier.
Wenn Sie über unsere Aktivitäten nicht mehr informiert werden wollen, teilen Sie uns das, wie im PDF erklärt, bitte mit.

              Deal oder nicht Deal?
Wir wollen alle musiktreibenden Vereine und freischaffenden Künstler einladen, ihre Homepage auf unserer Website über einen Link anzuzeigen.
Im Gegenzug bitten wir darum, auch einen Verweis auf Ihrer Homepage anzubringen. Das hilft der Präsentation gleichartiger Vereine und stärkt den Bekanntheitsgrad. Gerne erwarten wir Ihre Rückmeldung unter info@spitzenklänge.de oder Spitzenklänge.de




Viele Grüße - "Spitzenklänge e.V." - Öffentlichkeitsarbeit - G. Domian
Viele Grüße - Team "Spitzenklänge e.V.", i.A. Öffentlichkeitsarbeit Günther Domian
Viele Grüße - Team "Spitzenklänge e.V.", -  Öffentlichkeitsarbeit G. Domian

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten,
können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

"Begabten Musikförderung Zollernalb"
Spitzenklänge e.V.
Mozartstr. 19
72458 Albstadt
Deutschland

07431 51325
info@spitzenklänge.de
http://spitzenklänge.de

Eingetragener Verein

Design: www.webpro-office.de